Kategorie-Archiv: Mai 2017

Ahrenshoop – Meer und Sehnsucht – 125 Jahre Künstlerkolonie

1889 entdecken der Oldenburger Maler Paul Müller-Kaempff und sein Kollege Oskar Frenzel das Dorf bei einem Ausflug über Fischland und sind fasziniert. „Entzückt“ blicken sie „auf dieses Bild des Friedens und der Einsamkeit“, notiert Müller-Kaempff später. Lassen Sie uns gemeinsam diesem Gefühl nachgehen. Zum Auftakt lassen wir uns durch die Ausstellung „Licht, Luft, Freiheit – 125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop“ im Kunstmuseum führen.
Im Kunstkaten betrachten wir die Ausstellung „Elbhang & Weststrand – Dresdner Künstler in Ahrenshoop“ „Edmund Kesting & Hans Kinder.  Zwei Dresdner in Ahrenshoop“
Auf dem kürzlich eröffneten Kunstpfad wandeln wir in die
Galerie Alte Schule Ahrenshoop: „Ein Meer mit allen Wassern. Dresdner Künstler an der Ostsee“
Wir spazieren weiter, tauchen an ausgewählten Gemälden weiter in die Ahrenshooper Kunstgeschichte ein und werden nachempfinden, wie die Künstler das einst verträumte Fischerdorf wahrgenommen haben.

Dienstag   30.05.2017
Abholung zwischen 08.30 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN– Reiseleitung, Eintritt und Führung im Kunstmuseum, Galerie Alte Schule & Kunstkaten, LANDREISEN Picknick im Museumsgarten, Spaziergang auf dem Kunstpfad in Ahrenshoop (1h) ( und + oder freie Zeit zum Genießen, vielleicht auch für ein Bad im Meer?
79,00 €

————

Foto: Nikater
https://de.wikipedia.org/wiki/Ahrenshoop#/media/File:Steilküste_bei_Ahrenshoop.jpg

Güstrow – Perle der Renaissance in Nordeuropa

„Cranch Schlange“ & die Schöninsel
Wir nähern uns heute dem Luther–Jubiläum im Herzen Mecklenburgs.
Im Güstrower Schloss erleben wir unter dem Titel „Cranachs Luther!“ eine Ausstellung zu Lucas Cranach dem Älteren und Lucas Cranach dem Jüngeren.
Beide Künstler galten als die „Maler der Reformation“ und prägten im Wortsinn bis heute unser Lutherbild.
Im Schloss Güstrow begegnet unsere nordische Seele auf Schritt und Tritt dem Charme des Südens!
Zum Mittag kehren wir in der in einem der Lokale der Güstrower Altstadt ein.
Wir vergnügen uns auf einem Elektroboot auf dem südlich von Güstrow gelegenen Inselsee, umkreisen die Schöninsel und lassen uns am Seeufer mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.
Die im Güstrower Inselsee gelegene Schöninsel ist ca. 1,5 km lang und 750 m breit. Über eine Holzbrücke ist die Insel, auf welcher schon Wallenstein residierte, mit dem Festland verbunden.

Sonntag   28.05.2017
Abholung zwischen 08.00 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN– Reiseleitung, Eintrittskarte Schlossmuseum, Führung durch die Ausstellung, Schifffahrt auf dem Inselsee, Mittagessen, Kaffeetrinken: 86,00 €

————

Foto: Harke
https://de.wikipedia.org/wiki/Güstrow#/media/File:GüstrowSchloss%26Park.JPG

Versteckte Perlen im Ruppiner Land

Auf der legendären B5i, welche das nahegelegene Berlin mit Hamburg verbindet, gelangen wir nach Wusterhausen,“ der kleinen Stadt am Klempowsee“ ( Ruppiner Seenland ) unweit der Städte Neustadt/Dosse, Kyritz und Neuruppin in Brandenburg. Hier gibt es romantische Gewässer, naturbelassene Wälder und sanfte Hügel. In den lieblichen Ortschaften findet man anmutige Schlösser und alte interessante Herrenhäuser. Schon Theodor Fontane begeisterte sich einst für diesen bezaubernden Landstrich.
Im Wegemuseum informieren wir uns über historische Wege, Verkehr und Kommunikation in all seinen Formen – den mittelalterlichen Salzhandel, den Pilgerweg nach Wilsnack, die Poststraße von Berlin nach Hamburg, den preußischen Chausseebau bis hin zur innerdeutschen Transitstrecke nehmen wir Einblicke in die Bedeutung von Wegen und Kommunikation in verschiedenen Zeitepochen.
Am Nachmittag heißt es Leinen los! Zu einer Schleusenfahrt vom Ruppiner See zum Molchowsee gehen wir am Neuruppiner Seeufer an Bord. Wir sind hier in der Ruppiner Schweiz, da geht es auf und ab.

Donnerstag   25.05.2017 • Himmelfahrt
Abholung zwischen 08.00 und 09.00 Uhr
Ankunft: 18.00 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, geführter Museumsrundgang, Mittagessen, Schifffahrt und Kaffeetrinken an Bord: 79,00 €

————-
Foto: A.Savin
https://de.wikipedia.org/wiki/Ruppiner_See#/media/File:OPR_Wustrau_Ruppiner_See.jpg

„ne lütt Stunn Lüdsnack, Musik un süst noch wat“

„ne lütt Stunn Lüdsnack, Musik un süst noch wat“ –  Plappermöhl am grünen Band Deutschlands
Heute sind wir auf dem Hof Alte Zeiten in Schattin eingeladen. Auf unserer Landschaftsfahrt entdecken wir das sanft hügelige Gebiet zwischen den Flüssen Wakenitz und Maurine, die Höhen erreichen hier bis 60 m ü. NN und gehören zum Baltischen Landrücken.
Die Moderatoren der ältesten plattdeutschen Radiosendung im Nordosten erwarten uns und bei leckerem Kaffee und Torten aus der „ Alte Zeiten Bäckerei“ erleben wir einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag.

Sonntag   21.05.2017
Abholung zwischen 12.30 und 13.30 Uhr
Ankunft: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, Eintrittkarte, Kaffeetrinken, Spaziergang auf dem Hof Alte Zeiten und Besuch des Museums: 69,00 €

————

Foto: Peter Oldekop
https://de.wikipedia.org/wiki/Wakenitz#/media/File:Wakenitz_Falkendamm.jpg

Willkommen im AGRONEUM Alt Schwerin

Eingebettet in das Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte und der wildromantischen Landschaft des Naturparks Nossentiner-Schwinzer Heide liegt das Dorf Alt Schwerin.
Was den Ort auszeichnet und ihn für das AGRONEUM geradezu prädestiniert, ist die fast vollständig erhaltene Anlage eines ritterschaftlichen Gutes. Herrenhaus und Park, Wirtschaftsgebäude, Alleen und Landarbeiterhäuser sind erhalten.
Ein Relikt dieser Entwicklung stellt die zentrale Ausstellung über 5000 Jahre mecklenburgischer Landwirtschaftsgeschichte dar, die 1988 mit großem Aufwand gestaltet wurde Nach Sanierungsarbeiten wurde die Ausstellung am 01.04.2017 wieder feierlich eröffnet. Wir schauen uns um und lassen uns führen. Nach einem guten Mittagessen genießen wir den Nachmittag rund um den Plauer See und besuchen Mecklenburgs größten Kräutergarten in Wangelin. Hier genießen wir auch unsere Kaffeepause.

Freitag  19.05.2017
Abholung zwischen 08.00 und 09.00 Uhr
Ankunft: 18.00 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN Reiseleitung, geführter Museumsrundgang und Zeit zum individuellen Entdecken und Erinnern, Mittagessen, Eintritt Kräutergarten, Kaffeetrinken: 74,00 €

———

Foto: Thomas Kohler
https://de.wikipedia.org/wiki/Agroneum#/media/File:Agrarhistorisches_Museum_Alt_Schwerin.jpg

Internationale Gartenkunst in Berlin

Ein MEHR aus Farben – schönste Internationale Gartenkunst in Berlin
Heute erleben wir Gartenkunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt.
Das große abwechslungsreiche IGA-Gelände in Marzahn Hellersdorf – die Vielfalt der IGA-Gartenkunst und spektakulären IGA-Bauten – vom Wolkenhain bis zur Seilbahn, von den Spiellandschaften bis zu den internationalen Gartenkabinetten – wir schweben in 25 – 30 Metern Höhe mit der Seilbahn hinüber und haben Zeit für individuelle Ausflüge in die Gartenwelten…..

Dienstag   16.05. 2017
Abholung zwischen 07.00 und 08.00 Uhr
Ankunft: ca. 19.00 Uhr

Leistungen:
Busfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, IGA – Übersichtsplan, Eintrittskarte inkl. Schwebebahnfahrt, Informationen zum barrierefreien Zugang: 59,00 €

———-

Foto: bruno neurath-wilson

Wiesen, Wälder, tausend Seen und eine Müritz-Kreuzfahrt

Waren am „Kleinen Meer“ – Hafenpromenade und maritimes Flair –wir stechen zu einer Kreuzfahrt über die Müritz in See. Wir passieren das Fischerörtchen Sietow sowie das malerische Schloss in Klink und lassen uns von den Wellen treiben.
In Röbel grüßt der hohe Turm von St. Marien, eines der ältesten Backsteinbauten in Mecklenburg-Vorpommern. Wir gehen von Bord der MS Mecklenburg, die uns auf einer abwechslungsreichen Fahrt in das bunte Städtchen am kleinen Meer gebracht hat. Auf traumhaften Alleenstraßen, mal gewunden, mal schnurgerade, durch die sanft gewellte Landschaft und erreichen das Gut Woldzegarten – ein kleines Paradies in der Müritzregion.

Sonntag   14. Mail 2017  •  Muttertag
Abholung zwischen 08.30 und 09.30 Uhr
Ankunft: ca. 19.00 Uhr

Leistungen:
Preis incl. Landschaftsfahrt, Mittagessen, Müritz-Kreuzfahrt, Kaffeetrinken und Spaziergang auf dem Gutshof in Woldzegarten
79,00 €

———–

Foto: Niteshift
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Warengeorgenagp.jpg

Aussichtsreiche Wanderung auf historischen Pfaden

LANDREISEN Wandertag

Aussichtsreiche Wanderung auf historischen Pfaden
Am „wilden Ort im Felde“ – hier liess Pribislaw sich taufen und so entstand an selbigem Ort die Kapelle in Althof – das älteste christliche Gotteshaus Mecklenburgs. Wir schauen hinein und begeben uns auf eine zu den Teichen im Hütter Wohld. Die Route führt uns entlang von Bachläufen und idyllisch gelegenen Teichen – ein kleines Naturparadies – mittelalterliche Stau-Teiche, die wie eine Perlenkette aufgereiht hintereinander liegen. Sie stammen noch vom Ende des 12. Jahrhunderts und wurden einst von den Mönchen des Klosters Doberan angelegt, um Fische zu züchten. Die Teiche und das Waldgebiet sind heute ein wichtiges Rückzugsgebiet für seltene Amphibien wie die Rotbauchunke oder den Kammmolch. Nach unserer Wanderung gibt es eine hübsche Einkehr zur Stärkung. Am Nachmittag schauen wir uns im Seebad Heiligendamm um.

Donnerstag   11.05.2017
Abholung zwischen 08.30 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN– Reiseleitung, Besichtigung der Kapelle in Althof, Wanderung ( 6,5 km) Mittagessen, Zeit zum Genießen in Heiligendamm, Kaffeetrinken mit Meerblick: 72,00 €

———

 

Foto: Schiwago
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kloster_Doberan_Kapelle_Althof1.jpg

Frischer Spargel – vom Feld direkt auf den Tisch

Blütenweiß und vom Feld direkt auf den Tisch
– wir schlemmen – frischer Spargel ist immer ein großer Genuss!
Hoch über dem Ratzeburger See genießen wir den Ausblick, das Zwitschern der Vögel und lassen uns so richtig verwöhnen. Wir reisen durch unberührte wundervolle Landschaft, lichtdurchflutete Laubwälder und hören in Mölln von Till Eulenspiegel, der mit seinem respektlosen Umgang auf einem kleinen Marktplatz Heiterkeit hervorrief: „Wer unter Narren sich begibt …

Freitag   05.05.2017
Abholung zwischen 09.00 und 10.00 Uhr
Ankunft: ca. 18.00 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, Spargelschlemmen,  Zeit zum Genießen, Geführter Rundgang in Mölln und Kaffeetrinken: 77,00 €

 

———-

Foto: Petra Bork – pixelio.de