Kategorie-Archiv: Mecklenburg-Vorpommern

Husum: Theodor Storm – Husums großer Sohn

Eine literarische Landschaftsreise

Reise im Landreisen-BUS, 2 Übernachtungen im
***S „Hotel Osterkrug“ mit Frühstück, alle Zimmer haben Dusche/WC, Sat-TV mit Radio, Telefon und Föhn, gemein- sames Abendessen in ausgewählten Restaurants möglich, alle im Programm genannten Besichtigungen, Führungen und Ausflüge, Landreisen-Reiseleitung
Preis im DZ: 395,00 €
Preis im EZ: 435,00
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximale Teilnehmerzahl: 18

24.-26. September 2017

Gerne merken Sie für eine verbindliche Anmeldung vor – Anruf genügt:  0385 / 71 53 74

rückruf

———–

 

Foto: Bernd Untiedt – wikimedia

Mit dem Heckraddampfer durch’s Naturschutzgebiet

Markgrafenheide, Schnatermann & Warnemünde
Auf dieser Tour fahren wir von Markgrafenheide nach Warnemünde, durch den Seehafen und die Landschaftsschutzgebiete „Schnatermann“ und „Rostocker Heide“ .  Wir stärken uns im urigen Ambiente des Heidegasthofes und genießen die gute Luft bei einem Waldspaziergang, beobachten die Natur oder lasen uns am Strand die Sonne auf den Bauch scheinen.  Wie in einer anderen Welt erscheint einem dieser Ort, von Hektik & Trubel keine Spur.
Bereits Theodor Fontane ließ sich von diesem idyllischen Ort in der Rostocker Heide inspirieren und hier seine „Effi Briest“ „… auf einer Boots- und Vergnügungsfahrt, die nach einem am Breitling gelegenen großen Buchen- und Eichenwalde, der „der Schnatermann“ hieß“, träumen.
Am Nachmittag haben Sie Zeit für einen Bummel am Alten Strom oder für einen Spaziergang auf der Mole oder einen Aufstieg zum Leuchtturm

Samstag 17.06.2017
Abholung zwischen 07.00 und 08.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, 2 Schifffahrten mit Moderation, Freizeit am Schnatermann, Mittagessen, Zeit (2h) zum Bummeln in Warnemünde: 82,00 €

———————

Foto: OmiTs
https://de.wikipedia.org/wiki/Warnemünde#/media/File:Warnemünder_Mole.jpg

Unterwegs auf der Warnow von Bützow nach Schwaan

In Bützow erkunden wir die hübsche Altstadt und hören Wissenswertes über die Geschichte der ehemaligen Universitätsstadt.
Nach einem köstlichen Mittagessen gehen wir an Bord des Elektrobootes „Wasserlöper“ und und fahren auf der romantischen Wasserstrasse nach Schwaan. Das Boot schützt uns vor Regen und Sonnenschein, wir genießen die Wiesenlandschaften, die Ruhe der Natur und die Stimmen der Vögel auf dieser 2,5-stündigen Fahrt. In der einstigen Künstlerkolonie Schwaan gehen wir von Bord und lernen auf einem Bummel die Altstadt von Schwaan kennen. Hier erwartet uns auch eine besondere Kaffeetafel.

Mittwoch  14.06.2017
Abholung zwischen 08.30 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, Mittagessen, Eintritt und führung im Museum Bützow, Kaffeetafel: 82,00 €

———-

Foto: Niteshift
https://de.wikipedia.org/wiki/Bützow#/media/File:Buetzow_Schlossplatz_Panorama_2009-03-04.jpg

OFFENE GÄRTEN in Mecklenburg- Vorpommern

OFFENE GÄRTEN in Mecklenburg- Vorpommern
Durch Privatgärten und Schauanlagen in Gärtnereien schlendern, sich austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach bewundern, was sich aus verschiedenen Gartensituationen so machen lässt. Sehenswerte Gärten werden für uns die Pforten öffnen. Wir sind in der Region entlang der Warnow unterwegs

Samstag  10.06.2017
Abholung zwischen 09.00 und 09.30 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.00 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, Mittagessen, Gartenführungen, Kaffeetrinken ist in den Gärten möglich: 59,00 €

Künstlern über die Schulter geschaut

Freuen Sie sich auf eine schöne Reise zu den Künstlern in unserer Region: Heute erleben wir die Künstlerszene in unserem Land hautnah. Sie geben uns einen einmaligen Einblick in offene Ateliers und Kunstwerkstätten.

Montag   05.06.2017 • Pfingstmontag
Abholung zwischen 08.30 und 09.30 Uhr
Ankunft ca. 18.00 Uhr

Leistungen:
Preis inkl. Landschaftsfahrt, LANDREISEN – Reiseleitung, 3 Atelierbesuche, Mittagessen, Möglichkeit zum Kaffeetrinken: 59,00 €

————–

Foto : Asteiner
https://de.wikipedia.org/wiki/Kunsthandwerk#/media/

Ahrenshoop – Meer und Sehnsucht – 125 Jahre Künstlerkolonie

1889 entdecken der Oldenburger Maler Paul Müller-Kaempff und sein Kollege Oskar Frenzel das Dorf bei einem Ausflug über Fischland und sind fasziniert. „Entzückt“ blicken sie „auf dieses Bild des Friedens und der Einsamkeit“, notiert Müller-Kaempff später. Lassen Sie uns gemeinsam diesem Gefühl nachgehen. Zum Auftakt lassen wir uns durch die Ausstellung „Licht, Luft, Freiheit – 125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop“ im Kunstmuseum führen.
Im Kunstkaten betrachten wir die Ausstellung „Elbhang & Weststrand – Dresdner Künstler in Ahrenshoop“ „Edmund Kesting & Hans Kinder.  Zwei Dresdner in Ahrenshoop“
Auf dem kürzlich eröffneten Kunstpfad wandeln wir in die
Galerie Alte Schule Ahrenshoop: „Ein Meer mit allen Wassern. Dresdner Künstler an der Ostsee“
Wir spazieren weiter, tauchen an ausgewählten Gemälden weiter in die Ahrenshooper Kunstgeschichte ein und werden nachempfinden, wie die Künstler das einst verträumte Fischerdorf wahrgenommen haben.

Dienstag   30.05.2017
Abholung zwischen 08.30 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN– Reiseleitung, Eintritt und Führung im Kunstmuseum, Galerie Alte Schule & Kunstkaten, LANDREISEN Picknick im Museumsgarten, Spaziergang auf dem Kunstpfad in Ahrenshoop (1h) ( und + oder freie Zeit zum Genießen, vielleicht auch für ein Bad im Meer?
79,00 €

————

Foto: Nikater
https://de.wikipedia.org/wiki/Ahrenshoop#/media/File:Steilküste_bei_Ahrenshoop.jpg

Güstrow – Perle der Renaissance in Nordeuropa

„Cranch Schlange“ & die Schöninsel
Wir nähern uns heute dem Luther–Jubiläum im Herzen Mecklenburgs.
Im Güstrower Schloss erleben wir unter dem Titel „Cranachs Luther!“ eine Ausstellung zu Lucas Cranach dem Älteren und Lucas Cranach dem Jüngeren.
Beide Künstler galten als die „Maler der Reformation“ und prägten im Wortsinn bis heute unser Lutherbild.
Im Schloss Güstrow begegnet unsere nordische Seele auf Schritt und Tritt dem Charme des Südens!
Zum Mittag kehren wir in der in einem der Lokale der Güstrower Altstadt ein.
Wir vergnügen uns auf einem Elektroboot auf dem südlich von Güstrow gelegenen Inselsee, umkreisen die Schöninsel und lassen uns am Seeufer mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.
Die im Güstrower Inselsee gelegene Schöninsel ist ca. 1,5 km lang und 750 m breit. Über eine Holzbrücke ist die Insel, auf welcher schon Wallenstein residierte, mit dem Festland verbunden.

Sonntag   28.05.2017
Abholung zwischen 08.00 und 09.00 Uhr
Ankunft in Schwerin: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, LANDREISEN– Reiseleitung, Eintrittskarte Schlossmuseum, Führung durch die Ausstellung, Schifffahrt auf dem Inselsee, Mittagessen, Kaffeetrinken: 86,00 €

————

Foto: Harke
https://de.wikipedia.org/wiki/Güstrow#/media/File:GüstrowSchloss%26Park.JPG

Versteckte Perlen im Ruppiner Land

Auf der legendären B5i, welche das nahegelegene Berlin mit Hamburg verbindet, gelangen wir nach Wusterhausen,“ der kleinen Stadt am Klempowsee“ ( Ruppiner Seenland ) unweit der Städte Neustadt/Dosse, Kyritz und Neuruppin in Brandenburg. Hier gibt es romantische Gewässer, naturbelassene Wälder und sanfte Hügel. In den lieblichen Ortschaften findet man anmutige Schlösser und alte interessante Herrenhäuser. Schon Theodor Fontane begeisterte sich einst für diesen bezaubernden Landstrich.
Im Wegemuseum informieren wir uns über historische Wege, Verkehr und Kommunikation in all seinen Formen – den mittelalterlichen Salzhandel, den Pilgerweg nach Wilsnack, die Poststraße von Berlin nach Hamburg, den preußischen Chausseebau bis hin zur innerdeutschen Transitstrecke nehmen wir Einblicke in die Bedeutung von Wegen und Kommunikation in verschiedenen Zeitepochen.
Am Nachmittag heißt es Leinen los! Zu einer Schleusenfahrt vom Ruppiner See zum Molchowsee gehen wir am Neuruppiner Seeufer an Bord. Wir sind hier in der Ruppiner Schweiz, da geht es auf und ab.

Donnerstag   25.05.2017 • Himmelfahrt
Abholung zwischen 08.00 und 09.00 Uhr
Ankunft: 18.00 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, geführter Museumsrundgang, Mittagessen, Schifffahrt und Kaffeetrinken an Bord: 79,00 €

————-
Foto: A.Savin
https://de.wikipedia.org/wiki/Ruppiner_See#/media/File:OPR_Wustrau_Ruppiner_See.jpg

„ne lütt Stunn Lüdsnack, Musik un süst noch wat“

„ne lütt Stunn Lüdsnack, Musik un süst noch wat“ –  Plappermöhl am grünen Band Deutschlands
Heute sind wir auf dem Hof Alte Zeiten in Schattin eingeladen. Auf unserer Landschaftsfahrt entdecken wir das sanft hügelige Gebiet zwischen den Flüssen Wakenitz und Maurine, die Höhen erreichen hier bis 60 m ü. NN und gehören zum Baltischen Landrücken.
Die Moderatoren der ältesten plattdeutschen Radiosendung im Nordosten erwarten uns und bei leckerem Kaffee und Torten aus der „ Alte Zeiten Bäckerei“ erleben wir einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag.

Sonntag   21.05.2017
Abholung zwischen 12.30 und 13.30 Uhr
Ankunft: 18.30 Uhr

Leistungen:
Landschaftsfahrt, Eintrittkarte, Kaffeetrinken, Spaziergang auf dem Hof Alte Zeiten und Besuch des Museums: 69,00 €

————

Foto: Peter Oldekop
https://de.wikipedia.org/wiki/Wakenitz#/media/File:Wakenitz_Falkendamm.jpg